Bist Du eine Frollegin?

Filiz Scarcella Allgemein Leave a Comment

(heute schreibe ich in weiblicher Form - liebe MĂ€nner, bitte fĂŒhlt euch ebenso angesprochen!)

Fro – was? Ja, vielleicht sollten wir erstmal definieren, was eine Frollegin oder ein Frollege ĂŒberhaupt ist.

Meine Wortschöpfung aus Freundin und Kollegin ist eine Person, die ihren Mitmenschen am Arbeitsplatz mit Freundlichkeit auf Augenhöhe entgegentritt. Sie wertschĂ€tzt, unterstĂŒtzt, auf StĂ€rken hinweist und Klartext spricht.

Kurzum, eine Frollegin behandelt andere, wie sie selbst behandelt werden möchte und sieht in jeder Beziehung ein Miteinander, statt ein Gegeneinander. Ein gemeinsames Wachsen. Positive Energie und Elan – eben eine #FreundschaftAmArbeitsplatz.

Was sind gute Kollegen?

Eine Frollegin zu sein bedeutet nicht, sich gegenseitig die Haare zu flechten und nicht mehr ohne den anderen an einem Projekt arbeiten zu wollen. Es ist eher ein positives Mindset, dass die Zusammenarbeit unterstreicht und besonders in stressigen Situationen gefragt wird; oder aber auch, wenn es um Folgendes geht:

Story time

Es ist mal wieder soweit. An Deinem Arbeitsplatz wurde eine neue Position ausgeschrieben, die einiges verspricht: Mehr spannende Aufgaben, ein grösseres Budget fĂŒr Projekte, Zusammenarbeit mit anderen Teams, Reisen. Also kurzgesagt: Mehr Verantwortung und mehr Geld.

Das Unternehmen möchte die Stelle intern vergeben und bietet fĂŒr den oder die AuserwĂ€hlten zum Einstieg ein intensives Training an, um die benötigten Skills nochmal aufzubauen und zu verfeinern.

Eine mega Gelegenheit fĂŒr Dich, denn fĂŒr Deine privaten ZukunftsplĂ€ne ist ein bisschen extra Cash genau das, was Du gerade brauchst.

Bei erneutem Lesen der Stellenanzeige merkst Du jedoch, dass die Position nicht so ganz zu Deinen FĂ€higkeiten und Deinen aktuellen Aufgaben passt und Du liest zwischen den Zeilen heraus, dass Du mehr Reisen aka mehr Stunden in den Job stecken mĂŒsstest. EnttĂ€uscht drehst Du Dich um, siehst Deine extra Geldscheine davon flattern und widmest Dich wieder Deiner Aufgabenliste.

Beim Lunch mit Deiner Frollegin merkst Du, dass sie ganz Feuer und Flamme auf die mögliche neue Position ist und musst Dir eingestehen, dass sie mit ihrer bisherigen Karriere perfekt fĂŒr diese Stelle geeignet ist.

Es fuchst Dich aber, dass sie all ihre Energie gerade in ihre Karriere zu stecken scheint. Sie wurde im letzten Jahr erst befördert. Und so ein junger HĂŒpfer soll mehr verdienen als Du?

Was nun? Wie fĂŒhlst Du Dich? Wie unterstĂŒtzt Du Deine Frollegin? Wirst Du sie ĂŒberhaupt unterstĂŒtzen? Wie wirst Du Dich verhalten?

Was Dich zu einer Kollegin macht

In Bezug auf Dein eigenes Gehalt und die Tatsache, dass Du Deiner Frollegin nicht mehr gönnst, als Du selbst verdienst, wirst Du sie auf ihrem Weg und ihrer Vorbereitung auf eine mögliche Beförderung nicht unterstĂŒtzen.

Nach dem Motto “Jeder ist seines GlĂŒckes Schmied” lĂ€sst Du die WĂŒrfel liegen und nimmst sie erste wieder in die Hand, wenn was fĂŒr Dich im Spiel ist. Schliesslich könntest Du die Zeit in Dich selbst investieren und Dein Portfolio ggf. mit neuen Skills erweitern.

Was Dich eher zu einer Frollegin macht

Die Freude Deiner Frollegin auf diese Möglichkeit steckt Dich an und Du freust Dich mit ihr auf die Möglichkeit, die Karriereleiter um einen weiteren Barren zu erklimmen.

Zusammen ĂŒberlegt ihr, wie sie die Stelle bekommen und welche neuen Skills sie dahingehend unterstĂŒtzen könnten. Du stehst ihr auch mental bei und hilfst ihr, ihre StĂ€rken wahrzunehmen und zu realisieren – besonders, wenn sie selbst an sich zweifelt. Du erkennst, dass in ihr tatsĂ€chlich sehr viel Potential schlummert, das der Firma guttun wĂŒrde.

Als Frollegin möchtest Du, dass sich Deine Mitarbeiter wohl bei ihren TĂ€tigkeiten fĂŒhlen, dass sie sich selbst und andere wertschĂ€tzen und angehört werden. Dir ist bewusst, dass nicht jede Stelle zu jedem passt und das Deine nĂ€chste Chance nur eine Frage der Zeit ist. Wer weiss, vielleicht ist Deine Frollegin ja der SchlĂŒssel zu dieser neuen Stelle?

4 Keywords, die Dich zu einer Frollegin machen

Eine gute Kollegin, oder eben Frollegin zu sein, ist nicht selbstverstÀndlich.

Wenn Du andere nicht unterstĂŒtzen, sie nicht wachsen sehen und ihre Erfolge nicht mit ihnen feiern willst / kannst, solltest Du dringend an Deinem Mindset arbeiten.

Als Frollegin gibt es in Deinem Vokabular vier Schlagwörter - und diese Schlagwörter spiegeln sich nicht nur in Deinem VerhÀltnis zu Dir und Deiner Karriere wider, sondern auch in der Beziehung und dem Umgang mit Deinen Mitarbeitern und Mitmenschen.

  • Augenhöhe:

    Als Frollegin schĂ€tzt Du Deine GegenĂŒber; ganz gleich ĂŒber dessen Stellung im Unternehmen und Gehalt. Du erkennst, dass jeder Mitarbeiter eine strategisch eingesetzte Spielkarte ist, ohne welche das Kartenhaus schnell zusammenbrechen wĂŒrde. Auch ist Dir bewusst, dass in jedem Menschen eine Ă€hnlich starke Motivation und Elan steckt, sich selbst zu verbessern und das Beste aus seiner aktuellen Situation zu machen.

  • Eigenverantwortung:

    Als Frollegin ĂŒbernimmst Du Verantwortung und bist Ă  la Self-Leadership auf Erfolgskurs. Du erkennst in allen Situationen eine Erfahrung fĂŒr Dich und andere und ersetzt Failure mit Learning. Du weisst, dass man nur miteinander wachsen und man miteinander mehr TĂŒren öffnen kann, als im Alleingang.

  • WertschĂ€tzung:

    Als Frolleginnen behandelst Du Deinen Mitmenschen mit Respekt und so, wie Du auch behandelt werden möchtest – wenn nicht sogar besser. Du respektierst die Meinung und Ziele anderer, hilfst ihnen dabei, sich selbst zu finden und wahrzunehmen und ihre StĂ€rken zu erkennen. Auch fĂŒhlst Du Dich durch Positionen und Beförderungen nicht bedroht und siehst darin eher einen Ansporn, mehr aus Dir selbst zu machen und Dich und Deine FĂ€higkeiten auszubauen.

  • Klartext:

    Als Frolleginnen sagst Du, was Du denkst und stehst fĂŒr offene und respektvolle GesprĂ€che. Du schĂ€tzt es, auf den Punkt zu kommen und anderen die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen mit einzubringen und gemeinsam Projekte innovativ voranzutreiben.

Also – bist Du eine Frollegin?

Basierend auf meiner Definition einer Frollegin wĂŒrde mich jetzt interessieren, wie Du Dich verhalten wĂŒrdest, wenn Du in der Situation in der Story stecken wĂŒrdest.

WĂŒrdest Du Deiner Frollegin diese Gelegenheit gönnen und sie unterstĂŒtzen?

Oder bist Du der Meinung, dass jeder wortwörtlich seines GlĂŒckes Schmied ist und sich selbst durchboxen muss, ohne auf andere zu achten?

Gut, dieser Satz beisst sich vielleicht mit meiner eben angesprochenen Definition von Eigenverantwortung. Aber beim Self-Leadership geht es eben nicht darum, nur nach sich selbst zu sehen Ă  la “und nach mir die Sintflut” - nein, es geht darum, dass Du anderen auch zum Self-Leadership hilfst und sie dabei unterstĂŒtzt, fĂŒr sich selbst einzustehen, ihre StĂ€rken zu erkennen und ihrer Karriere in die Hand zu nehmen.

Darum geht’s! So kannst auch Du eine ziemlich gute Kollegin sein, die sich fĂŒr andere freut, ihnen Erfolg gönnt und auch sich selbst zu neuen Höhen pusht.

Was denkst Du? Brauchen wir mehr Frolleginnen und Frollegen? Wie denkst Du, könnte sich dieses positive Mindset auf die Arbeitswelt auswirken?

Noch zu wissen - ich bin fĂŒr Dich da! Wenn Du mit mir starten willst, dann sichere Dir jetzt Dein kostenloses Speed-Coaching mit mir - einfach Termin ausmachen und Dich schon jetzt auf 20 Minuten volle Power freuen!

Share this Post


 

Deine Stimme. Deine Message. Deine GenialitÀt
Ich bin Filiz, Deine neue Sparringspartnerin. Als Enabler, Sparringpartner und Motivatorin zeige ich Dir, wie Du als Top Leader ein Top Job machen kannst.

Lerne mich kennen, wenn Du …

🏆 genug auf andere gewartet hast und nun All-In gehen willst.
🏆 keine Ausreden mehr ertrĂ€gst und Rechtfertigungen Dich verzweifeln lassen.
🏆 Du weisst, dass jeder Erfolg mit dem ersten Schritt passiert.
🏆 schon Einiges ausprobiert hast, aber immer irgendwie den Faden verloren hast.
🏆 aus der Masse herausstehen und entspannter Deinem Business nachgehen willst.
🏆 Du Kunden und Mitarbeiter zu neuen Fans machen willst.

👉 Lets get ready to Sparring!

KLICKE DAFÜR AUF DAS BILD

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.