Mit Inspiration können Feuer enftacht werden. - Beitragsbild

Inspiration: Was ist das eigentlich?

Filiz Scarcella Allgemein Leave a Comment

„Als Führungskraft musst Du Deine Mitarbeiter inspirieren”, heisst es. Ähmm… ok. Wo fängst Du da am besten an? Ist „inspirieren” vielleicht das gleiche wie „motivieren”? Irgendwie wurde Kapitel „Mitarbeiter inspirieren” an der Uni nie behandelt. Fühlst Du Dich selbst inspiriert? Keine Ahnung?!

Was verstehen wir denn eigentlich unter dieser Inspiration, nach der wir alle so verzweifelt suchen?

Was ist Inspiration? Wann fehlt die Inspiration?

Was ist Inspiration?

Mahatma Gandhi: Ein weiser Mann, eine Ikone, ein Zeichen für Gewaltfreiheit und Gleichberechtigung. Er stand für eine Sache ein, sprach darüber, hörte zu, verfasste Texte und zählt heute zu den inspirierendsten Menschen überhaupt. Warum? Weil er eben diese Eigenschaften hatte: Leidenschaft, Empathie, eine grosse Seele und Emotionen, die er teilte. Kopf, Herz und Hand.

Er vermochte es, mit seinen Reden, Taten und Texten, einen Funken in anderen zum Glühen zu bringen, eben weil sein eigenes Feuer brannte. Das ist Inspiration: Der kleine Funke aus dem Tatendrang, eine innere Sehnsucht, eine Idee, ein neuer Weg, eine Begeisterung, eine Bereicherung für unser Leben wird. Der kleine Funke, der auch unser Feuer entfacht und der uns Dinge tun lässt, die wir vorher nicht für möglich gehalten haben. Inspiration kann so individuell sein, wie wir Menschen selbst. Inspiration ist lebendig.

Inspiration: Be the Change You Wish to See in the world - Mahatma Gandhi Zitat

Inspiration steckt aber nicht nur in grossen, guten Seelen wie Gandhi, sondern in der Natur, in einem Video, in einem Buch, beim Essen. Viele finden ihre Inspiration auf der Toilette. 😉

Voraussetzung ist immer, dass wir offen für Neues sind, dass wir inspiriert werden wollen.

Wie Gandhi können aber eben auch Menschen Menschen inspirieren. Und genau das wird von Dir als Führungskraft verlangt und erwartet.

Was ist der Unterschied zwischen Motivation und Inspiration?

Beide Worte – Motivation und Inspiration – haben, wie viele andere Worte auch ihren Ursprung im Lateinischen. Motivation lässt sich auf das Verb movere zurückführen – antreiben oder bewegen. Inspiration kommt von inspiratio, also Einhauchen oder Beseelung, weiter gedacht eben auch Begeisterung.

Und hierin steckt auch schon der Unterschied: Die Inspiration steht noch vor der Motivation. Wozu sollte ich mich denn bewegen, wenn ich nicht begeistert bin? Wie soll denn ein Feuer brennen, wenn es keinen Funken gab?

Aus Leidenschaft kann Inspiration und Motivation gewonnen und damit etwas Grossartiges erschaffen werden.

Kommen Dir da auch Liedzeilen aus Bruce Springsteen’s Dancing in the Dark in den Kopf: „You can’t start a fire without a spark!”

Brauchen Mitarbeiter überhaupt Inspiration?

Wenn die Kultur in Deinem Unternehmen so ist, dass Leute einfach nur angestellt sind, um tagein, tagaus genau das zu machen, was ihnen gesagt wird – Nein, dann brauchen Deine Mitarbeiter wahrscheinlich keine Inspiration. Sie werden nicht unbedingt glücklich sein, nur wenig Verantwortung übernehmen wollen und vielleicht über kurz oder lang kündigen, aber wenigstens musst Du Dich nicht grossartig bemühen.

Wenn Du aber die Mission Deines Unternehmens lebst und dafür brennst, etwas zum grossen Ganzen beizutragen, dann solltest Du an genau diesem Gefühl Deine Mitarbeiter teilhaben lassen. Warum? Weil inspirierte Menschen kreativer, produktiver und eben motivierter sind. Sie denken „Out of the box”, bemühen sich Innovationen zu finden, Dinge besser, positiver und schöner zu machen. In einem Unternehmen, in dem Mitarbeiter inspiriert werden wollen und in dem inspiriert wird, da fliegen die Funken nur so – da gibt es ganze Feuerwerke.

Der Grundstein um andere zu inspirieren: DU

Willst Du andere inspirieren, dann beschäftige Dich zuallererst mit Dir selbst. Der Weg zur inspirierenden Führungspersönlichkeit beginnt bei Dir. Was ist Dein „Wozu”? Wozu stehst Du morgens auf? Woran glaubst Du? Was ist Deine Mission? Was sind Deine Werte? Was entfacht Dein Feuer? Schau doch einfach mal ganz genau in den Spiegel!

Lege mal kurz den Stift nieder, mach den Knopf am Kragen Deines Hemdes auf, lockere die Krawatte! Es ist Zeit für mehr Gefühl!

Wie kannst Du als Führungskraft Deine Mitarbeiter inspirieren?

  • EURE Mission

Hat Dein Unternehmen eine Mission? Hat jemand jemals formuliert, wozu ihr eigentlich täglich ins Büro kommt? Wenn nicht, dann setzt Euch zusammen. Findet EURE Mission! Gebt dem ganzen Sinnhaftigkeit!

  • EURE Werte

Was ist Dir wichtig? Worauf kommt es an? Formuliere Deine Werte und teile sie mit Deinem Team! Stimmen die Werte eines Mitarbeiters mit denen des Unternehmens überein, schauen beide in die gleiche Richtung, können alle an einem Strang ziehen.

  • Leidenschaft


Du kannst andere nur zu etwas inspirieren, wofür Dein Feuer brennt. Liebst Du Deinen Job? Hast Du Deine Berufung gefunden?

Du kannst nur Inspiration geben, wenn Du leidenschaftlich bist.

  • Deine Emotionale Intelligenz


    Oft passiert Inspiration in Gesprächen, dann wenn zwei Menschen oder eine Gruppe Beziehungen aufbauen, netzwerken und Interesse für die Meinung anderer zeigen. Höre zu! Zeige Empathie! Drücke Deine Gefühle ganz offen aus und hinterfrage, wie Du auf andere wirkst. Passt Deine Selbstwahrnehmung?

  • Vorleben


    Wünschst Du Dir mehr Innovation von Deinen Kollegen, dann schlage Du die erste neue Idee vor! Bist Du der Meinung, Deine Mitarbeiter sollten an ihrem Verhalten den Kunden gegenüber arbeiten, dann sei selbst immer wertschätzend und respektvoll! Sei selbst das beste Beispiel! Sei ein Vorbild!

  • Konsequenz


    Stehe zu Deinem Wort und bleibe auch dann konsequent und stark, wenn es mal unangenehm wird.

Wie ich inspirieren will

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mehr Gefühl, mehr Freunde und mehr Positivität in unserer Arbeitswelt brauchen. Dafür stehe ich ein und dafür brennt mein Feuer. Ich werde nicht aufhören darüber zu schreiben, zu sprechen, auf dieses Ziel hinzuarbeiten. Ich sprühe nur so mit Funken – Bist Du bereit einen davon in Dir aufzunehmen?

Wie inspirierst Du? Was oder wer inspiriert Dich?

Ist der Begriff, das Phänomen Inspiration etwas klarer für Dich geworden? Schreibe mir in die Kommentare, was Dich inspiriert!

Share this Post

 

Positive Leadership Coach Filiz Scarcella - Verlinkung zu LinkedIn

Folge mir auf LinkedIn – Klicke dazu auf das Bild

Mit meiner Can-Do-Einstellung unterstützt ich Dich als Führungskraft zu mehr Eigenverantwortung, Perspektive und Positivität. Ich bin für stärkenorientiertes Führen und möchte Dir helfen, Deine Mitarbeiter zum Mitunternehmer zu machen. Motivierte Mitunternehmer übernehmen schneller Verantwortung und können Entscheidungen gezielter treffen. 
Für Deine Zufriedenheit und persönlichen Erfolg unterstütze ich Dich bei Herausforderungen im Führungs- und Karrierealltag. Lerne mich bei einem virtuellen Kaffe kennen. Ich freue mich auf Dich.
Deine Filiz Scarcella

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.