Zeit & Zeitmanagement

Filiz Scarcella Allgemein Leave a Comment

Irgendwie haben wir doch immer zu wenig davon. „Zeit“ ist unsere beliebteste Ausrede, eine der grössten Erfindungen aller Zeiten und die stärkste Waffe – egal worum es geht.

Kommen Dir diese Aussagen bekannt vor?

Die gängisten Ausreden bei fehlendem Zeitmanagement

Zeit vs. Zeitmangel

Zeit ist die Währung, die auf unserem Planeten am ehrlichsten verteilt ist. Jeder hat gleich viel davon. Dein Chef, ein Millionär, all diese erfolgreichen Menschen – auch sie haben nur 1440 Minuten am Tag, 60 Sekunden in einer Minute. Du hast die gleichen Chancen wie sie, die Dir zur Verfügung stehende Zeit optimal zu nutzen. Auf ein ordentliches Zeitmanagement kommt es an!

 Niemand hat Zeitmangel, viele aber das Unwissen, wie sie mit dem Geschenk „Zeit“ umgehen sollen. Sie lassen es sich durch die Finger rinnen.

 Stell Dir einfach einmal die folgenden Fragen:

  • Womit verbringst Du Deine Zeit jetzt?
  • Du bist acht Stunden am Tag auf Arbeit. Was erreichst Du wirklich? Wie viel produktives, spannendes, neues und gewinnerzeugendes hast Du mit Deiner Zeit erschaffen?
  • Verbringst Du genügend Zeit mit denen, die Du wirklich liebst? Deine Kinder, Deine Freunde, Dein Partner… Dir selbst!
  • Wenn Du 1440 Münzen an Zeit hättest, wie würdest Du Sie Minute für Minute investieren? Wie viel würdest Du für neue Möglichkeiten, Chancen und Momente ausgeben?
  • Fühlt es sich an, als wäre Dein Leben ein Chaos? Zu wenig Zeit für all die Aufgaben, für Freizeit?
  • Was ist Zeitmanagement eigentlich?

Willst Du überhaupt mehr Zeit haben?

Die wichtigste Frage überhaupt: Willst Du wirklich mehr Zeit? Oft besteht in unserer Gesellschaft die Annahme, dass Menschen, die wenig Zeit haben, irgendwie „wichtig“ sein müssen. Hast Du vielleicht die Befürchtung weniger wert zu sein, wenn Du nicht mehr so viel zu tun hast?

Oder fühlst Du Dich vielleicht mit der Vorstellung unwohl mehr Zeit mit Dir selbst zu verbringen? Schließlich sind viele von uns dies überhaupt nicht mehr gewohnt. Werde Dir über diese Frage erst einmal klar – Ansonsten bringen all Maßnahmen zum Zeitmanagement nichts, da Du Dich selbst boykottieren wirst.

Kann man Zeit managen?

Nein, natürlich nicht. Wie schon gesagt – Zeit macht was sie will. Sie vergeht immer gleich langsam oder schnell. Sie lässt von uns schon mal gar nichts sagen! Was also hat es mit Zeitmanagement auf sich?

Es geht darum, zu lernen, die eigene Arbeitsweise, nein, sogar die generelle Lebensweise so anzupassen, dass man all die Dinge, die man erreichen möchte, auch schafft. Es geht darum, Zeit für sich selbst zu finden und die Arbeit so zu meistern, dass man abends nach Hause geht und glücklich ist.

 Vor langer, langer Zeit erkannte dies bereits Lucius Annaeus Seneca, ein römischer Philosoph:

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“

Tipps zum erfolgreichen Zeitmanagement

Klingt langweilig, kann aber so richtig hilfreich sein: Planen! Überlege Dir, was Du auf jeden Fall machen möchtest – die klassische To-Do-Liste.

Versuche hierbei nach Prioritäten zu sortieren aber auch danach, was wie viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Die E-Mail, die wichtig ist und schnell beantwortet werden kann, sollte sofort erledigt werden, so dass dann Zeit und Konzentration für die anderen Dinge bleibt, die unter Umständen etwas länger dauern.

Eine Strategie aus dem Zeitmanagement ist die „Eisenhower-Matrix“. Sie teilt Aufgaben in vier verschiedene Felder ein und kann dabei helfen, eine Struktur und Priorität in all die Dinge bringen, die täglich anfallen:

Lerne Zeitmanagement mit der Eisenhower Matrix

Aber auch das Erstellen einer solchen Liste, das Festlegen der Prioritäten, das Ändern und Hinzufügen kostet natürlich Zeit, keine Frage. Selbstdisziplin ist hier auf jeden Fall gefragt, hat man es aber ein paar Mal erfolgreich durchgezogen, fällt Dir Zeitmanagement sicher nach und nach leichter.

Die Aufgaben, die in Box Nummer 4 fallen, kannst Du zu Deiner Not-To-Do-Liste hinzufügen. Wie oft checkst Du zum Beispiel Deine sozialen Netzwerke? Zu oft? Du wirst erstaunt sein, wenn Du einmal genau darüber nachdenkst, was Dir wirklich all die wertvolle Zeit wegfrisst.

Hauptsache ist aber: Get things done!

Zeit für Dich selbst, Deine Wünsche und Projekte

Irgendwie ist Zeitmanagement hauptsächlich dafür da, dass Dir Freiräume für Dich selbst schaffen kannst, um zukünftig Deine wahren Träume, Wünsche und Befindlichkeiten realisieren zu können.

Hinterlasse mir gern einen Kommentar und teile diesen Artikel in Deinem sozialen Netzwerk! Vielleicht erreichst Du damit jemanden, der sich gerade Gedanken dazu macht.

Share this Post

 

Positive Leadership Coach Filiz Scarcella - Verlinkung zu LinkedIn

Folge mir auf LinkedIn – Klicke dazu auf das Bild

Mit meiner Can-Do-Einstellung unterstützt ich Dich als Führungskraft zu mehr Eigenverantwortung, Perspektive und Positivität. Ich bin für stärkenorientiertes Führen und möchte Dir helfen, Deine Mitarbeiter zum Mitunternehmer zu machen. Motivierte Mitunternehmer übernehmen schneller Verantwortung und können Entscheidungen gezielter treffen. 
Für Deine Zufriedenheit und persönlichen Erfolg unterstütze ich Dich bei Herausforderungen im Führungs- und Karrierealltag. Lerne mich bei einem virtuellen Kaffe kennen. Ich freue mich auf Dich.
Deine Filiz Scarcella

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.